International Diploma ESA in Office Management - Europasekretärin ESA


Berufsbild


Die Tätigkeiten im internationalen administrativen Management sind außerordentlich interessant, vielseitig und vor allem – nicht branchengebunden. Unternehmensberatungen, Tourismusbetriebe, Banken, Fluggesellschaften, Versicherungen, Verlage, Speditionen, Universitäten, Reiseagenturen, EU-Institutionen bilden nur eine Auswahl von Arbeitgebern, bei denen Absolventen und Absolventinnen der Ausbildung International Administration and Management als Assistent/in oder als Sekretär/in einen interessanten und je nach Standort und Größe des Unternehmens einen sehr gut dotierten Arbeitsplatz gefunden haben.

Mit administrativen Management wird der Bereich im Unternehmen angesprochen, der dem Management eng zugeordnet ist. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen dieses Bereiches übernehmen wichtige Aufgaben für die Führungskräfte und arbeiten mit ihnen eng im Team zusammen. Sie übernehmen Koordinations- und Organisationsaufgaben und sind meistens erste Anlaufstelle für Kunden und Geschäftspartner.

Qualifikationen für eine Tätigkeit im administrativen Management


Für die Arbeit im administrativen Management eines international tätigen Unternehmens sind sehr gute Fremdsprachenkenntnisse unerlässlich, um mit Kunden, Geschäftspartnern und Kollegen mündlich und schriftlich kommunizieren zu können und Aufträge und Projekte auch länderübergreifend abwickeln oder mitbetreuen zu können. Hierfür ist es erforderlich, dass die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen neben der Wirtschaftssprache auch die Form des „Smalltalk“, die Diskussions- und Präsentationssprache beherrschen und interkulturelles Verständnis mitbringen.

Betriebswirtschaftliches Fachwissen, ein gutes Allgemeinwissen und Sicherheit im Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln ergänzen die Fremdsprachenkompetenz. Die Arbeit im Team und die Ausübung von Assistenztätigkeiten setzen außerdem eine hohe Flexibilität, Eigeninitiative und Teamfähigkeit voraus.

Von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des administrativen Managements werden außerdem gutes Organisations-, Koordinations- und Durchsetzungsvermögen verlangt. Ein gepflegter Umgangston und ein sicheres Auftreten sind selbstverständlich.

Ausbildungsziel


Das Ziel der Ausbildung International Diploma ESA in Office Management (European Schools of Higher Education in Administration and Management) besteht darin die Teilnehmer und Teilnehmerinnen durch hohe Fremdsprachenkompetenz in Wort und Schrift, betriebswirtschaftliches Fachwissen und sozikulturelles Hintergrundwissen, absolute Sicherheit im Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln, sehr gute rhetorische Fähigkeiten und Kenntnisse in der Organisation, Koordination, Projekt- und Teamarbeit auf den europäischen Arbeitsmarkt vorzubereiten.

Dauer und Beginn


Prüfungen und Abschlüsse


Die Prüfungen finden jeweils am Ende eines Semesters statt. Es wird unterschieden zwischen internen, nationalen und internationalen ESA-Prüfungen. Die Ausbildung endet nach dem vierten Semester mit einer Prüfung vor dem Prüfungsausschuss der European Schools for Higher Education in Administration and Management (ESA, Sitz in Wien).

Nach erfolgreicher Prüfung erhalten die Absolventen und Absolventinnen das ESA-Diplom sowie ein aussagekräftiges Zeugnis über die absolvierten Prüfungsleistungen der gesamten Ausbildung (Gradelist) und den Nachweis über den Berufsabschluss als Europasekretär/in.

Nach oben

Module der Ausbildung


Der Unterricht ist modular aufgebaut und gliedert sich in folgende Bereiche: 

Verstehen Sie Chinesisch?


© Schulbilder.org

Noch nicht? Aber bald!

Bei uns können Sie zusätzlich zu den Sprachen Englisch, Französisch und Spanisch auch Chinesisch lernen und am Ende des 4. Semesters eine internationale ESA-Prüfung in Chinesisch ablegen.

Besonders spannend wird dies dann, wenn Sie z.B. Ihr dreimonatiges Ausbildungs-Praktikum in China verbringen. Unsere Chinesischdozentin freut sich über den Pioniergeist unserer Teilnehmer/innen und bietet ihnen Hilfestellung und Betreuung an, um ein Praktikum in China zu realisieren.

Unsere Chinesischdozentin hat eine Schülerin im Praktikum in China besucht [mehr].

Weitere Lernangebote


Der Unterricht wird ergänzt durch Seminare, Exkursionen durch welche Praxiserfahrungen gesammelt werden und Kompetenzen, z. B. des selbstständigen Arbeitens, in der Teamarbeit oder der Konfliktbewältigung entwickelt werden.  

Eine Auswahl bisheriger Angebote:

Die Ausbildung umfasst Pflichtmodule in Französisch, wie Französisch Kommunikation und Französisch Korrespondenz. Wer darüber hinaus seine Sprachkenntnisse in Französisch noch weiter ausbauen möchte, kann an zahlreichen Zusatzangeboten in Französisch teilnehmen, eine Auswahl: 

Bei regelmäßiger Anwesenheit erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung oder nach Abschluss einer Prüfung ein benotetes Zertifikat - ein Plus für Ihre späteren Bewerbungen!

Zusatzqualifikation im Event-Management


Für kreative Geister und kühle Köpfe

Wer sich für den Bereich Event-Management interessiert, kann eine Zusatzqualifikation belegen. Die Zusatzqualifikation Event-Management vermittelt Ihnen das notwendige Basiswissen zur Konzeption, Planung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen und Events. 

Module der Zusatzqualifikation: 

Praktika im In- oder Ausland


Die Ausbildung beinhaltet am Ende des zweiten Semesters ein dreimonatiges Praktikum. Dieses Praktikum kann im In- oder Ausland absolviert werden. Vor allem in Luxembourg gibt es zahlreiche Möglichkeiten, ein international tätiges Unternehmen kennen zu lernen, gleichzeitig die Sprachkenntnisse zu verbessern und vielleicht schon eine Option für einen späteren Arbeitsplatz zu erkunden. Natürlich ist auch ein Praktikum in England, Frankreich, Spanien oder auch in einem außereuropäischen Land, wie z.B. in China möglich.

Unsere Teilnehmer/innen absolvieren Praktika z.B. bei/in 

Die Euro-Schulen sind bei der Suche nach Praktikumsstellen behilflich und betreuen die Teilnehmer/innen während ihrer Praktikumszeit. Damit auch die Bewerbungen in der richtigen Form gelingen, unterstützen wir Sie mit einem Bewerbungstraining. 

Erlebnisbericht Praktikum in China

Nach oben

Aufbaustudium in England


Wer nach dem ESA-Abschluss noch nicht den Einstieg in das Berufsleben plant, sondern studieren und Auslandserfahrung sammeln möchte, kann ein Aufbaustudium am New College in Durham/England anschließen mit dem Abschluss BA (Hons) Management and Administration.

Aufgrund einer Kooperationsvereinbarung zwischen der ESO und dem New College in Durham bietet sich unseren Absolventen und Absolventinnen die attraktive Möglichkeit, in nur 2 Studiensemestern einen akademischen Grad mit dem anerkannten englischen Bachelor-Abschluss zu erlangen. Das Aufnahmeverfahren in Durham erfolgt ohne große Formalitäten, da aufgrund der Kooperation die Studienleistungen der ESA-Ausbildung problemlos anerkannt werden. Voraussetzung für ein Studium am New College in Durham ist allerdings ein guter Notendurchschnitt in den Englischfächern.

Das New College in Durham genießt einen hervorragenden Ruf. Die anspruchsvollen Pflichtfächer (Core Units) und die angemessene Anzahl der Wahlfächer (Option Units) ermöglichen es, den Studenten und Studentinnen gemäss den eigenen Wünschen Schwerpunkte zu setzen:

Eine Fächerauswahl:

Core Units

  • Managing Development and Change
  • Strategic Business Management
  • Research Methods
  • Projects

Option Units

  • Tourism Management
  • Events Management
  • Human Resources Management
  • International Marketiong Strategy
  • Corporate Law
  • International Business and Finance

Mehr Informationen zum BA (Bachelor of Arts)

Voraussetzungen für die ESA-Ausbildung


Wenn die Sprachkenntnisse nicht ausreichen oder nicht vorhanden sind


Ausbildungsgebühren


Auf Nachfrage

Nach oben

Fördermöglichkeiten


Bewerbung, Anmeldung


Wenn Sie sich für diese Ausbildung bewerben möchten, reichen Sie bitte folgende Unterlagen bei uns ein:

Aufnahmeverfahren


Nach Eingang Ihrer Bewerbung, laden wir Sie zu einem persönlichen (Vorstellungs-)gespräch zu uns in die Schule ein. Hier besteht für Sie die Gelegenheit, sich nochmals ausführlich über die Ausbildung zu informieren, noch offene Fragen zu klären und einen ersten Eindruck von unserer Schule zu gewinnen.

Nach diesem Gespräch vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin für den Französischtest. Dieser dauert etwa eine Stunde und wird innerhalb von 2-3 Tagen ausgewertet. So schnell wie möglich informieren wir Sie dann telefonisch über Ihr Testergebnis und senden Ihnen einen Studienvertrag zu.

Ansprechpartner


Daniel Thull, Tel. 0651-97561-13

thull.daniel(at)euroakademie.de 

Nach oben